Hier finden Sie Details zu den Themen-Workshops auf dem Anwaltszukunftskongress 2018. Die Workshops 1-6 bieten jeweils Platz für 18 Teilnehmer, Workshop 7 für ca. 70 Teilnehmer. Alle Workshops finden am 13. September in zwei Blöcken, einem Vormittags- und einem Nachmittagsblock statt. Ein Wechsel zwischen den Workshops ist nicht möglich.

 

Workshop1  

Workflow Analyse 2.0
In diesem Workshop geht es darum, Techniken und Fähigkeiten zu vermitteln, die es erlauben, Prozesse zu erkennen, die mit agilen Methoden flexibler und effizienter gestaltet werden können. Mit Analyse, Rapid Prorotyping und agilem Projektmanagement lernen die Teilnehmer Werkzeuge und Verfahren zur Verbesserung der „Unternehmung“ Kanzlei kennen.
Co-Moderation: Gernot Halbleib, Jan Klostermann
limitiert auf 18 Teilnehmer

Workshop2  

Kanzleimarketing
Hier erhalten Sie Werkzeuge und Best-Practice-Beispiele zu den Themen Marke, Positionierung und Kommunikation Ihrer Kanzlei. Schwerpunkte bilden dabei die Themen Content Marketing, Branding und Marke, Client-Customer Journey und Innovation.

Co-Moderation: Christian Solmecke, WBS
Gerrit Grunert, Oliver Grüttemeier, Serviceplan
limitiert auf 18 Teilnehmer

Workshop3  

Digitalsierung der Rechtsabteilung und Auswirkungen auf die Zusammenarbeit mit Anwaltskanzleien
In diesem Workshop stellen die Co-Moderatoren eine Studie zum Thema vor und erarbeiten mit den Teilnehmern, wie interne und externe Prozesse nicht nur aber auch mit Technologie optimiert werden. Die Teilnehmer erarbeiten u.a. eine Checkliste zum Einkauf von Legal Tech Lösungen.

Co-Moderation: Prof. Dr. Körner, CLI
Martin Gerner, Taylor Wessing
limitiert auf 18 Teilnehmer

 
Workshop4  

Millenials und die Generation Y – Mitarbeiter und Führungspersönlichkeiten für die Zukunft finden und halten

Die Teilnehmer gehen der Frage nach, Welche Anforderung sich hinter Employer Brandung verbergen und  wie moderne HR Prozesse aussehen? Fragen Sie echte Millenials im Workshop, was sie leisten können und wollen und was sie von ihrem Arbeitgeber erwarten.

Co-Moderation: Hays Recruiting, Nico Rose, Bertelsmann
limitiert auf 18 Teilnehmer

Workshop5  

Berufs- und Haftungsrecht im Wandel
Wie steht es um Verschwiegenheit und Datenschutz im Spannungsfeld mit neuen Technologien und agilen Prozessen in der juristischen Arbeit. Wie sieht der konstruktive Umgang mit dem Berufsrecht aus, wie kann man das Thema Datenschutz in der Kanzlei umsetzen.

Moderation: Tobias Freudenberg
limitiert auf 18 Teilnehmer

Workshop6  

Nicht nur für Start-ups: Agile Working und Design Thinking
Was verbirgt sich hinter den Methoden und Denkansätzen aus dem Silicon Valley und wie kann man diese erfolgreich auf das eigene Unternehmen, die eigene Kanzlei anwenden.

Co-Moderation: Dr. Margarete Hagan, Stanford University, Dr. Sascha Theißen, Director diconium strategy GmbH
limitiert auf 18 Teilnehmer

Workshop7  

Legal Tech zum Anfassen – Der Werkzeug Workshop mit Markus Hartung
Wie entwickele ich die Zukunftstrategie für meine Kanzlei und wähle die dafür geeigneten Technologien aus. Die Teilnehmer erarbeiten an konkreten Produkten und Beispielen, wie sie passende Lösungen für ihre Kanzleien umsetzen können.

Co-Moderation: Markus Hartung, Bucerius Center on the Legal Profession
Tom Brägelmann, BBL