Digitalisierung bringt Anwälte zum Umdenken

Köln, 3. September. Der digitale Wandel erfordert neue Gesetze. Viele Vorschriften, etwa im Vertragsrecht, passen nicht mehr zur heutigen Lebenswirklichkeit. Die Neugestaltung sei eine zentrale Schlüsselaufgabe, sagte Thomas Kutschaty, Justizminister des Landes Nordrhein-Westfalen, anlässlich der Eröffnung des ersten Anwaltszukunftskongresses, der am 2. und 3. September in Köln stattfand. Zwei Tage lang setzten sich rund 360 Teilnehmer, größtenteils Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, damit auseinander, wie neue Technologien ihre Berufswelt verändern werden. Mehr auf Soldan #insights